Sven Huber - Consilium Finanzmanagement AG - Finanz- und Versicherungsmakler Stuttgart

Herzlich Willkommen bei Ihrem Finanz- und Ver­sicherungs­makler Sven Huber in Stuttgart

Herzlich Willkommen

Schön, dass ich Sie auf meiner Internetseite begrüßen darf.

Als freier Finanz- und Ver­sicherungs­makler im Maklerverbund der Consilium Finanzmanagement AG stehe ich Ihnen im Großraum Stuttgart als Experte für Ihre Fragen rund um das Thema Finanzen und Versicherungen zur Verfügung. Auf dieser Seite erhalten sie aktuelle Informationen und Hintergründe zu mir und meiner Arbeit.

Meine Mandanten berate ich seit über 12 Jahren ganzheitlich mit den Schwerpunkten Alters­vorsorge, Einkommenssicherung, Kranken­ver­si­che­rung und Vermögensaufbau

Seit einigen Jahren beschäftigen sich die Medien und Verbraucherschützer mit transparenten und kostengünstigen Netto-Tarifen. Auch der Gesetzgeber ist inzwischen aktiv geworden und möchte das Thema in den Markt vorantreiben. Hierzu lässt er die sogenannte "hybride" Vermittlung von Netto-Tarifen gegen Vermittlungshonorar oder weiterhin die Vermittlung von Brutto-Tarifen gegen Provision zu. Weitere Informationen finden sie hier.

Meine persönlichen Kontakte zu Beratern und Unternehmen in meinem Netzwerk decken nahezu alle Bereiche des Lebens ab. So kann ich gewährleisten, dass Sie für die meisten finanziellen Belange Beratung aus einer Hand erhalten und darüber hinaus auch in rechtlichen oder steuerlichen Fragen an kompetente Ansprechpartner weitergeleitet werden.

Der Markt für Versicherungs- und Finanzprodukte ist ständig im Wandel und neuen Herausforderungen ausgesetzt. Hierzu bilde ich mich für Sie regelmäßig weiter und nehme aktuelle Änderungen und Themen in meine Gespräch mit auf.

Über die Navigationspunkte finden Sie Informationen zu den einzelnen Bereichen der nachhaltigen Finanzplanung und Risikoabsicherung. Natürlich können Sie mich für detaillierte Fragen und persönliche Anliegen gerne auch direkt per Kontaktformular, E-Mail oder Telefon kontaktieren.

Ihr Sven Huber

 


So funktioniert die freie Finanzberatung


Finanz- und Versicherungs-News

Pflegevorsorge

Pflegevorsorge
Gesetzliche Leistungen bieten nur Teilkasko Jeder dritte Mensch in Deutschland ist von einem Pflegefall im persönlichen Umfeld betroffen. Die eigenen Eltern, Geschwister oder Verwandte, manchmal auch die eigenen Kinder. 2017 waren in Deutschland 3,4 Millionen Menschen pflegebedürftig. Tendenz steigend. 80 Prozent davon sind 60 Jahre und älter. Zwei Drittel davon sind Frauen. Fast 9 Prozent sind jünger als 30 Jahre und zeigen, dass das Pflegerisi... [ mehr ]

Saisonkennzeichen – wer braucht denn sowas?

Saisonkennzeichen – wer braucht denn sowas?
Saisonkennzeichen sind eine ideale Lösung für all jene, die ein zulassungspflichtiges Fahrzeug nicht das ganze Jahr über fahren. Das betrifft vor allem Eigner von Cabrios, Oldtimern und Youngtimern oder Motorrädern. Ihr Liebling bleibt oft zwischen November und März oder April in der Garage. Acht Wochen bis elf Monate – das ist der Zeitrahmen für Saisonkennzeichen. Je kürzer die Geltungsdauer, umso günstiger Kraftfahrzeugsteuer und Versic... [ mehr ]

Berufsunfähig – was nun?

Berufsunfähig – was nun?
Kaum jemand rechnet damit: Im Laufe des Berufslebens wird statistisch jeder vierte berufsunfähig. Das bedeutet, er oder sie kann im zuletzt ausgeübten Beruf nur noch stark eingeschränkt oder gar nicht mehr arbeiten. Unfälle sind daran übrigens nur selten beteiligt. Als häufigste Ursache von Berufsunfähigkeit gelten psychische Erkrankungen. Sie sind mittlerweile für rund ein Drittel aller Fälle verantwortlich. Arbeitnehmer haben in der Regel Ans... [ mehr ]

Haft­pflicht: Das sollte Ihre Versicherung können

Haftpflicht: Das sollte Ihre Versicherung können
Unter Freunden hilft man sich – Ehrensache. Gerade bei einem Umzug kann man schließlich jede helfende Hand gebrauchen. Aber wenn dabei ein Missgeschick passiert, geht manchmal nicht nur die teure Designerlampe, sondern auch die Freundschaft zu Bruch. Rechtlich ist die Lage klar: Wer andern hilft, muss nicht haften, wenn es zu einem Schaden kommt. Anders sieht es nur aus, wenn grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz im Spiel ist. Ansonsten gehen ... [ mehr ]

Auto­ver­si­che­rung Wechsel bis 30.11.

Autoversicherung Wechsel bis 30.11.

 
Schließen
loading

Video wird geladen...